Datenschutz

Datenschutzrichtlinie

Norgine respektiert Ihre Privatsphäre („Sie“, „Ihr/e“) als Nutzer unserer Website www.movicol.de („Website“).


Diese Datenschutzrichtlinie (zusammen mit unseren Nutzungsbedingungen erklärt, wie Norgine und deren Unternehmensgruppe („Norgine“, „wir“, „uns“ und „unser“) personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erheben oder die Sie uns bereitstellen, erfasst, verwendet, teilt und verarbeitet und wie wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) verwalten. Bitte lesen Sie die Richtlinie und kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben. Diese Datenschutzrichtlinie stellt Informationen zu Folgendem zur Verfügung:



Von wem wir personenbezogene Daten erfassen

Wir erfassen personenbezogene Daten von verschiedenen Datensubjekten, je nach Ihrer Beziehung zu Norgine. Die Kategorien der betroffenen Personen sind:


Welche Informationen wir erfassen

Wir erfassen und verarbeiten Daten wie zum Beispiel:


Je nach der Kategorie der betroffenen Person und dem stattfindenden Verarbeitungsvorgang, erfassen und verarbeiten wir Daten wie beispielsweise:

wenn betroffene Personen HCPs oder KOLs sind:


wenn betroffene Personen Patienten sind:


Bitte denken Sie daran, dass diese Kategorien je nach Status der betroffenen Person unterschiedlich sein können. Für weitere Informationen in Bezug auf HCPs und KOLs von Norgine, klicken Sie bitte hier.


Rechtsgrundlage und Zweck der Erfassung

In Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen können wir in den folgenden Situationen Ihre persönlichen Daten im Zusammenhang mit dem Verarbeitungsvorgang, der gemäß Ihrer Beziehung zu Norgine erforderlich ist, erfassen:


Je nach Ihrer Beziehung zu uns, können wir Informationen, die wir über Sie verwahren, für die folgenden Zwecke verwenden:


Für weitere Informationen in Bezug auf HCPs und KOLs von Norgine, klicken Sie bitte hier.

Weitergabe, Aufbewahrung und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum aufbewahren, der gemäß unserer Datenaufbewahrungsrichtlinie, welche die gesetzlichen Anforderungen für Aufbewahrungszeiträume wie u.a. rechtliche Maßnahmen oder Ermittlungen festlegt, anwendbar ist, oder so lange, wie es notwendig ist, um Ihnen Zugriff auf die von Ihnen verlangten Services bereitzustellen, so lange, wie es vernünftigerweise für den Zweck der Erfassung möglich ist, oder so lange, wie es notwendig ist, um uns die Beantwortung Ihrer Frage oder Anfrage zu ermöglichen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten weitergeben an:


Wir übermitteln Ihre Daten an Dienstleister, die uns bei unseren Geschäftsvorgängen und den damit verbundenen Prozessen unterstützen und zwar im Rahmen einer Datenverarbeitungsvereinbarung, die unsere Dienstleister zur Einhaltung unserer strikten Anweisungen und der vertraglichen Verpflichtungen verpflichtet.

Ihre von uns erfassten personenbezogenen Daten können von Norgine, deren Tochtergesellschaften und deren vertrauenswürdigen Drittparteien verarbeitet werden. In manchen Fällen können wir personenbezogene Daten in Drittländer außerhalb der Europäischen Union (EU) übermitteln. Außerhalb der EU wenden manche Länder dasselbe Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten an wie in der EU, aber manche Länder, in die Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, weisen möglicherweise keine gleichwertigen Gesetze auf bzw. bieten nicht denselben Schutz wie die Gesetze in der EU. Wo erforderlich, werden wir angemessene Maßnahmen umsetzen wie beispielsweise Standardvertragsklauseln, um zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt und sicher bleiben, wenn diese aus der EU hinaus übermittelt werden, und das gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen. Nach Erhalt Ihrer Informationen ergreifen wir alle angemessenen erforderlichen Schritte, um zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie gehandhabt werden.

Wir verwenden eine Vielzahl von Sicherheitsvorkehrungen und Technologien, die zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gegen unberechtigte(n) Zugriff, Verwendung, Offenlegung, Änderung oder Vernichtung im Einklang mit den geltenden Datenschutzgesetzen beitragen. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherung Ihrer Daten umgesetzt. Wir verwenden Verschlüsselungstechnologien auf unserer Website. Ihre Daten werden über eine mit TLS-Verschlüsselungstechnologie geschützte Verbindung an unsere Server übermittelt und wieder zurück. Sie können an dem Schlüsselsymbol in der Adressleiste Ihres Browsers sowie anhand der Adresszeile, die mit https:// beginnt, erkennen, dass Sie auf einer gesicherten Website sind.

Ihre Rechte

Gemäß den Datenschutzgesetzen verfügen Sie über eine Reihe von Rechten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die in der DSGVO festgelegt sind. Sie dürfen:


Wir werden Ihre Anfragen gemäß unseren gesetzlichen Pflichten berücksichtigen. Sie können diese Rechte jederzeit ausüben, indem Sie uns kontaktieren.

Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Cookies sind kleine Datenmengen, die auf Ihrem Gerät gespeichert und gelesen werden. Cookies können Daten enthalten, welche die Erkennung des verwendeten Geräts ermöglichen. In manchen Fällen umfassen Cookies jedoch lediglich Informationen über bestimmte Einstellungen, bei denen es sich nicht um personenbezogene Daten handelt. Sie können entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Wenn Sie Cookies ablehnen, funktionieren bestimmte Elemente unserer Website möglicherweise nicht wie vorgesehen, daher könnten Ihre Besuche auf unserer Website eventuell beeinträchtigt werden. Detaillierte Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Verwendungszweck finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Google Analytics

Wir nutzen Google Analytics, wenn Sie vorher Ihre Einwilligung zur Erstellung pseudonymer Nutzerprofile gegeben haben, um unsere Website zu verbessern und bedarfsgerecht zu entwickeln. Google Analytics verwendet Cookies und ermöglicht uns, wiederkehrende Besucher zu erkennen und zu zählen. Diese Datenverarbeitung wird durchgeführt, um herauszufinden, wie häufig unsere Website von verschiedenen Nutzern aufgerufen wird. Die von Cookies generierten Informationen über Ihre Verwendung der Website werden an Google übermittelt und auf deren Servern in den USA gespeichert. Wir verfügen über aktivierte IP-Anonymisierung auf dieser Seite, Ihre IP-Adresse wird im Gebiet der Mitgliedstaaten der EU gekürzt. Die gesamte IP-Adresse wird nur in Ausnahmefällen an einen Google-Server in den USA übermittelt und dort gekürzt (ein adäquates Datenschutzniveau ist gewährleistet, da Google Teilnehmer an der Vereinbarung über das EU-US Privacy Shield („Datenschutzschild“) ist. Wir haben auch einen Vertrag mit Google Inc. (USA) für Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Demgemäß wird Google erfasste Daten ausschließlich zur Auswertung der Nutzung der Website und zur Zusammenstellung von Berichten über Website-Aktivitäten heranziehen.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit widerrufen. Bitte verwenden Sie eine der folgenden Optionen:


Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en oder http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Beachten Sie bitte, dass der Code „gat._anonymizeIp();“ zu Google Analytics hinzugefügt wurde, um die anonyme Erfassung von IP-Adressen (sogenanntes IP-Masking) zu gewährleisten.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf den folgenden Link klicken. Ein Deaktivierungs-Cookie wird gesetzt, um die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch der Website zu verhindern: Google Analytics deaktivieren

Social Media Plugins

Aus Datenschutzgründen sind keine Plugins für soziale Medien direkt auf unserer Website integriert. Daher werden keine Daten an Social-Media-Dienste wie YouTube, Twitter und LinkedIn übermittelt, wenn Sie auf unsere Webseiten zugreifen. Eine Profilerstellung durch Dritte ist daher ausgeschlossen.

Sie haben jedoch nach wie vor die Option, ausgewählte Seiten zu teilen, indem Sie auf die Schaltflächen für YouTube, Twitter und LinkedIn klicken. Dann können Sie auch sehen, wie häufig eine Seite bisher geteilt wurde, wenn Sie den Beitrag ansehen. Wir verwenden die sogenannte Shariff-Lösung, die von der deutschen Zeitschrift c't entwickelt wurde, um eine Datenschutz-konforme Alternative zu klassischen Plug-ins für soziale Medien anzubieten.

Was steckt dahinter? Die Shariff-Lösung bedeutet, dass im ersten Schritt alle Daten und Funktionen, die zur Anzeige von YouTube, Twitter und LinkedIn benötigt werden, von unserem Webserver bereitgestellt werden. Erst wenn Sie beschließen, einen Beitrag über die entsprechende Schaltfläche zu teilen und darauf klicken, erfolgt eine Datenübermittlung an den Betreiber des betreffenden Social-Media-Service.

Kontakt

Falls Sie Fragen oder Anfragen in Bezug auf diese Datenschutzrichtlinie haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Norgine B.V., Antonio Vivaldistraat 150, 1083HP Amsterdam, Niederlande, ist der Datenverantwortliche für personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erfassen oder die Sie uns bereitstellen

Für die anderen Norgine-Websites, die mit dieser Website verknüpft sind, ist der Datenverantwortliche in der betreffenden Datenschutzrichtlinie angegeben.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

FIRST PRIVACY GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen, Deutschland
Telefon: (+49) 0421 69 66 32 0
Fax: (+49) 0421 69 66 32 - 11
E-Mail: office@first-privacy.com
Web: https://www.first-privacy.com/en.html

Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit, uns über unser Kontaktformular zu kontaktieren

Wenn Sie unser Kontaktformular verwenden wollen, benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Wir verwenden diese Daten auf der Grundlage von Art. 6, Paragraph 1, Abs. f DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten. Bezüglich dieser Verarbeitung haben Sie jederzeit das Recht, dieser zu widersprechen. Benutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular.

Ihre Daten werden nur zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, wenn sie nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen.